Verteiler, Motor 1600

Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist nach einigen Jahrzehnten nicht mehr der originale, dem Baujahr entsprechende Verteiler eingebaut. Überprüfen Sie daher vor Bestellung von Teilen, welche Ausführung eingebaut ist:

  • Späte 60er-Jahre:
    Höhe x Ø der Verteilerkappe: 63 x 73 mm. Auffallend dicht zusammenliegende Anschlüsse für die Zündkabel an der Verteilerkappe. Verteilerfinger ist sehr flach. Unterbrecherkontakt hat kein Kabel.
  • Ganz späte 60er- bis 80er-Jahre:
    Höhe x Ø der Verteilerkappe: 75 x 73 mm. Unterbrecherkontakt einteilig und komplett mit Drehachse. Kabel vom Unterbrecherkontakt mit Steckanschluß. In der Platte im Verteiler ist ein Loch für die Fixierung des Unterbrecherkontakts.
    • 1. Variante (bis Anfang 70er-Jahre): mit „großer“ Unterdruckdose (Ø 85 mm), keine Fliehkraftregelung, Kabel vom Unterbrecherkontakt geht im Uhrzeigersinn, also nach rechts weg, Kabel vom Kondensator geht von unten ins Gehäuse hinein. Ersatzteilnummern der Verteiler: 111 905 205 AA, 111 905 205 T
    • 2. Variante (8/70-7/71): nur 1300/1600, mit „großer“ Unterdruckdose (Ø 85 mm) mit zwei Unterdruckanschlüssen, Kabel vom Unterbrecherkontakt geht im Uhrzeigersinn, also nach rechts weg, Kabel vom Kondensator geht von unten ins Gehäuse hinein. Diese Variante ist heutzutage ziemlich selten, da es wegen technischer Probleme seinerzeit eine Rückrufaktion gab, bei der auf die 1. Variante zurückgerüstet wurde. Ersatzteilnummer: 113 905 205 AJ
    • 3. Variante (ab Anfang 70er-Jahre): mit „kleiner“ Unterdruckdose (Ø 65 mm), Befestigungsschrauben der Unterdruckdose liegen auf gleicher Höhe, mit Fliehkraftregelung, Kabel vom Unterbrecherkontakt geht entgegen dem Uhrzeigersinn, also nach links weg, Kabel vom Kondensator geht seitlich ins Gehäuse in ein rundes Loch hinein. Ersatzteilnummern der Verteiler: 113 905 205 AC, 113 905 205 AK, 113 905 205 AL, 211 905 205 R, 211 905 205 S
    • 4. Variante (ab Mitte 70er-Jahre): mit „kleiner“ Unterdruckdose (Ø 65 mm), eine Befestigungsschraube der Unterdruckdose ist etwas nach oben, die andere etwas nach unten versetzt, mit Fliehkraftregelung, Kabel vom Unterbrecherkontakt geht entgegen dem Uhrzeigersinn, also nach links weg, Kabel vom Kondensator geht seitlich ins Gehäuse in ein quadratisches Loch hinein. Ersatzteilnummern der Verteiler: 043 905 205, 043 905 205 B, 043 905 205 J, 043 905 205 K, 043 905 205 L

Im Prinzip sind alle Verteiler kompatibel (untereinander austauschbar). Es gibt allerdings (geringfügige) Unterschiede bei den Verstellkurven für den Zündzeitpunkt, die Einfluß auf die Leistungsausbeute, die Motortemperatur, die Neigung zum Klingeln, den Verbrauch und das Abgasverhalten haben. Der optimale Verteiler läßt sich eigentlich nur auf einem Leistungsprüfstand ermitteln... So richtig spürbar sind die Unterschiede eigentlich nur bei frisierten Motoren.
Im Zweifel verwenden Sie einfach einen Verteiler, der zum Baujahr des Motors oder Fahrzeugs paßt oder einen Verteiler ab Ende 60er-Jahre in Variante 3 oder 4, für den nämlich die Verschleißteile am billigsten sind.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist nach einigen Jahrzehnten nicht mehr der originale, dem Baujahr entsprechende Verteiler eingebaut. Überprüfen Sie daher vor Bestellung von Teilen, welche Ausführung... mehr erfahren »
Fenster schließen

Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist nach einigen Jahrzehnten nicht mehr der originale, dem Baujahr entsprechende Verteiler eingebaut. Überprüfen Sie daher vor Bestellung von Teilen, welche Ausführung eingebaut ist:

  • Späte 60er-Jahre:
    Höhe x Ø der Verteilerkappe: 63 x 73 mm. Auffallend dicht zusammenliegende Anschlüsse für die Zündkabel an der Verteilerkappe. Verteilerfinger ist sehr flach. Unterbrecherkontakt hat kein Kabel.
  • Ganz späte 60er- bis 80er-Jahre:
    Höhe x Ø der Verteilerkappe: 75 x 73 mm. Unterbrecherkontakt einteilig und komplett mit Drehachse. Kabel vom Unterbrecherkontakt mit Steckanschluß. In der Platte im Verteiler ist ein Loch für die Fixierung des Unterbrecherkontakts.
    • 1. Variante (bis Anfang 70er-Jahre): mit „großer“ Unterdruckdose (Ø 85 mm), keine Fliehkraftregelung, Kabel vom Unterbrecherkontakt geht im Uhrzeigersinn, also nach rechts weg, Kabel vom Kondensator geht von unten ins Gehäuse hinein. Ersatzteilnummern der Verteiler: 111 905 205 AA, 111 905 205 T
    • 2. Variante (8/70-7/71): nur 1300/1600, mit „großer“ Unterdruckdose (Ø 85 mm) mit zwei Unterdruckanschlüssen, Kabel vom Unterbrecherkontakt geht im Uhrzeigersinn, also nach rechts weg, Kabel vom Kondensator geht von unten ins Gehäuse hinein. Diese Variante ist heutzutage ziemlich selten, da es wegen technischer Probleme seinerzeit eine Rückrufaktion gab, bei der auf die 1. Variante zurückgerüstet wurde. Ersatzteilnummer: 113 905 205 AJ
    • 3. Variante (ab Anfang 70er-Jahre): mit „kleiner“ Unterdruckdose (Ø 65 mm), Befestigungsschrauben der Unterdruckdose liegen auf gleicher Höhe, mit Fliehkraftregelung, Kabel vom Unterbrecherkontakt geht entgegen dem Uhrzeigersinn, also nach links weg, Kabel vom Kondensator geht seitlich ins Gehäuse in ein rundes Loch hinein. Ersatzteilnummern der Verteiler: 113 905 205 AC, 113 905 205 AK, 113 905 205 AL, 211 905 205 R, 211 905 205 S
    • 4. Variante (ab Mitte 70er-Jahre): mit „kleiner“ Unterdruckdose (Ø 65 mm), eine Befestigungsschraube der Unterdruckdose ist etwas nach oben, die andere etwas nach unten versetzt, mit Fliehkraftregelung, Kabel vom Unterbrecherkontakt geht entgegen dem Uhrzeigersinn, also nach links weg, Kabel vom Kondensator geht seitlich ins Gehäuse in ein quadratisches Loch hinein. Ersatzteilnummern der Verteiler: 043 905 205, 043 905 205 B, 043 905 205 J, 043 905 205 K, 043 905 205 L

Im Prinzip sind alle Verteiler kompatibel (untereinander austauschbar). Es gibt allerdings (geringfügige) Unterschiede bei den Verstellkurven für den Zündzeitpunkt, die Einfluß auf die Leistungsausbeute, die Motortemperatur, die Neigung zum Klingeln, den Verbrauch und das Abgasverhalten haben. Der optimale Verteiler läßt sich eigentlich nur auf einem Leistungsprüfstand ermitteln... So richtig spürbar sind die Unterschiede eigentlich nur bei frisierten Motoren.
Im Zweifel verwenden Sie einfach einen Verteiler, der zum Baujahr des Motors oder Fahrzeugs paßt oder einen Verteiler ab Ende 60er-Jahre in Variante 3 oder 4, für den nämlich die Verschleißteile am billigsten sind.

Filter schließen
 
von bis
1 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Anbausatz für Kleinteile am Verteiler, A+1 Anbausatz für Kleinteile am Verteiler, A+1
5,00 € *
Anlaufscheibe für Verteiler-/ Benzinpumpenantriebswelle, B1 Anlaufscheibe für Verteiler-/...
Für Motor 1100-1600.
ab 1,28 € *
Antriebsrad für Verteiler, A1 Antriebsrad für Verteiler, A1
Für alle VW-Boxermotoren.
43,00 € *
Antriebsrad für Verteiler, A3 Antriebsrad für Verteiler, A3
Für alle VW-Boxermotoren.
25,00 € *
Antriebswelle für Verteiler und Benzinpumpe, "späte" Ausführung, A3 Antriebswelle für Verteiler und Benzinpumpe,...
Original für Motor 1200/ 25 kW (34 PS) ab Motornummer 8796624 (8/64-) und alle 1300-1600.
10,00 € *
Aufkleber für Zündzeitpunkt, A1 Aufkleber für Zündzeitpunkt, A1
Für Motor 1200-1600.
6,00 € *
Auszieher für Verteiler-/Benzinpumpenantriebswelle, A1 Auszieher für...
Für alle VW-Boxermotoren.
46,00 € *
Dichtung für Verteiler, A1 Dichtung für Verteiler, A1
ab 1,25 € *
Feder für Verteiler-/ Benzinpumpenantriebswelle, A3 Feder für Verteiler-/...
Für alle VW-Boxermotoren.
4,00 € *
Gummischlauch, Ø 3,5 mm, benzin-/ölbeständig, glatt, Meterware, A1 Gummischlauch, Ø 3,5 mm, benzin-/ölbeständig,...
ab 2,90 € *
Gummischlauch, Ø 3,5 mm, benzin-/ölbeständig, textilummantelt, Meterware, A1 Gummischlauch, Ø 3,5 mm, benzin-/ölbeständig,...
ab 2,90 € *
Halter für Verteiler, XX Halter für Verteiler, XX
Für Motor 1200-1600.
ab 3,00 € *
1 von 5
Zuletzt angesehen