Kübeltour Libyen 99
Ab nach Libyen zur Homepage

Bilanz der Tour

9000 km in sechs Wochen ohne nennenswerte Schäden, an denen wir nicht unmittelbar selbst Schuld waren. Und wir sind wieder mal häufig da herumgefahren, wo sonst nur Allradler anzutreffen sind - und haben für verdutzte Gesichter gesorgt. Die hinteren Reifen sind allerdings völlig hinüber.

Problematisch war lediglich die Motorkühlung. Um Überhitzung zu vermeiden, sind wir meist mit offener Motorklappe gefahren, wenn's nicht zu staubig war.

Wenn ich nicht schon überzeugter Kübelwagen-Fahrer gewesen wäre, dann jetzt!

Übrigens: der Kübelwagen war inzwischen unter dem Messer, will sagen: unter der Flex. Den Vorderwagen habe ich komplett ausgetauscht und ebenso ein 30 cm langes Stück vom Rahmentunnel. Beides entnommen von einem Schlachtfahrzeug.

Derart kuriert und mit einigen weiteren Umbauten waren wir im Winter 2000/2001 ein weiteres Mal in Nordafrika. Diesmal drei Monate in Libyen und Ägypten. Reisebericht folgt!

Weitere Fragen zur Libyen- oder zur nächsten Reise? Schreiben Sie mir ein E-Mail!

Salam!

Ab nach Libyen zur Homepage